The Matrix Deciphered - Robert Duncan

Damit wir eine revolutionierende Technologie und ihre Fähigkeiten als Waffe besser verstehen können, müssen wir einige Konzepte und Vokabeln definieren.

EEG steht für Elektroenzephalogramm. Es ist eine Darstellung der elektrischen Aktivität des Gehirns.

Traditionell werden Elektroenzephalogramme über Sonden gesammelt, die rund um den Kopf platziert sind. Sie messen winzige elektrische Unterschiede, die für die Gehirnaktivität in der Nähe der Sonde repräsentativ sind. Aus diesen Spannungssensoren kann eine Gehirnkarte abgelegt werden.

EKG und Elektrokardiogramme messen auf die gleiche Weise die elektrischen Wellen des Herzens. MEG steht für Magnetenzephalogramm und misst auf ähnliche Weise die Magnetfelder, die durch Ionenflüsse im Gehirn erzeugt werden. Sie haben unterschiedliche Nachteile bei der Messung und Ortung der Gehirnaktivitäten. Eine funktionelle MRT ist eine aktive Scan-Technik, mit der auch die Gehirnaktivitäten in Echtzeit sowie deren Struktur gemessen werden kann. MRT steht für Magnetresonanztomographie. Mithilfe der Magnetresonanz werden Photonen erzeugt, die repräsentativ für die Art der Atome und die Bindungszustände sind, in denen sie sich befinden. Eine andere Schwestertechnologie heisst ESR, Elektronenspinresonanz. Ich habe keine Krankenhäuser gesehen, die von dieser Technik Gebrauch machen, indem sie Bilder von der Elektronenspinresonanz erzeugen.

Elektromagnetische Wellen werden durch eine Störung elektrischer oder magnetischer Felder erzeugt, die Informationen über die Drehimpulszustände enthalten. Es gibt viel mehr Bildungstechnologien für das Gehirn, aber dies sind die traditionellen.

Die Verwendung von Sonden zum Sammeln von Gehirninformationen unterliegt Einschränkungen, die über die mangelnde Mobilität der an den Benutzer angeschlossenen Kabel hinausgehen. Es sammelt elektrische Informationen am besten an der Oberfläche des Gehirns, aber nicht tief in das Gehirn hinein. Deshalb müssen so viele Sonden am Kopf angebracht werden, um ein genaueres Bild der Aktivität zu erhalten.

Ich habe den menschlichen Geist für einen guten Teil meines Lebens studiert, von Neurowissenschaften über kognitive Modellierung bis hin zu künstlicher Intelligenz.

Hier ist das erste Geheimnis das von den Kräften der Unwissenheit in der Regierung unterdrückt wurde. Es gab ein Patent, auf das ich wegen der Wichtigkeit der Arbeit in diesem Buch immer wieder verweisen werde. Es ist im Anhang veröffentlicht. 1974 erfand Robert Malech, ein Angestellter von Dom & Margolin Inc., einem wichtigen Zulieferer für Verteidigung im Bereich Radardesign, der jetzt der EDO Corporation gehört, einem noch grösseren Zulieferer für Verteidigung im Bereich der elektronischen Kriegsführung, ein relativ einfaches Radargerät, mit dem die elektrische Aktivität des gesamten Gehirns gemessen werden konnte in grosser Entfernung. Es hat die Hauptvorteile, dass keine Drähte und eine vollständige Analyse der elektrischen Aktivität des Gehirns erforderlich sind, nicht nur Punkte auf der Schädeloberfläche. Er entdeckte und perfektionierte einen Weg, um einige einfache elektromagnetische Schwingungen von 100 MHz bis 40 GHz zum Lesen von Gehirnwellen zu verwenden, indem er das Gehirn und seinen elektrischen Leitwert «beleuchtete» und dann das Rücklaufsignal las. Das Bildgebungsverfahren beobachtet die Änderungen der Frequenzresonanzen, der Amplitude und der Phase, die die Zustände der Neuronendepolarisation im gesamten Gehirn darstellen.

Geheimnis # 2. Aber tiefergehend entdeckte er, dass er Gehirnwellen beeinflussen könnte, wenn er genau mit einem Rücktrainingssignal getimt würde. Er hatte keine Ahnung, dass er zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte versehentlich die Demokratie zerstört hatte, wie wir es uns verstellen. Die Militär- und Überwachungsgemeinschaft nahm das Patent sofort auf und hatte innerhalb von zwei Jahren ihre Kommunikation und Überwachungssatelliten und terrestrischen Phased Arrays mit den neuen Konzepten neu programmiert. Der rasche Einsatz dieser Technologie war darauf zurückzuführen, dass lediglich Softwareänderungen an bereits vorhandenen Radar-, Bildgebungs- und Kommunikationssystemen erforderlich waren.

Terrestrische Gerichte und Satelliten. Seitdem wurden viele zusätzliche Spionagesatelliten gestartet, um das System zu stärken. 1976, anlässlich des zweihundertjährigen Bestehens dieser grossen Nation, wurde ein System namens TAMI geboren. TAMI ist eine Abkürzung für ”Thought Amplifier and Mind Interface”. Eine invasive “Big Brother” -Technologie entstand vor George Orwells Vorhersage von 1984.

Geheimnis # 3. Stealth-RADAR-Techniken wurden erstmals aufgezeichnet, indem der russische Beschoss der US-Botschaft in Moskau mit Mikrowellen beobachtet wurde. Unter Verwendung von hochleistungsgesteuerten phasengesteuerten Arrays und fokussierter gerichteter Energie von zwei Quellen nebeneinander kann eine nahezu nicht nachweisbare “skalare” Welle oder eine destruktive Interferenz am interessierenden Punkt erzeugt werden. Mit nur einer geringen Energie Wechselwirkung werden die Störstrahlen mit einem starken Signal-Rausch-Verhältnis zurück geworfen, um an den Quellen wieder aufgelöst zu werden. Dies ermöglicht, dass jede Bildgebungstechnik aus extrem grossen Entfernungen durchgeführt werden kann. Tatsächlich spielt die Entfernung für die Erkennungsfunktion keine Rolle, sei es bei der RADAR-, MRT- oder ESR-Bildgebung.

Zur gleichen Zeit hatten die Russen ähnliche Fähigkeiten entdeckt und entwickelten sie weiter.

Dies beschleunigte das geheime Wettrüsten, das bis heute andauert. Die Forschung und Fähigkeiten haben in den letzten 30 Jahren einen langen Weg zurückgelegt. Selbst wenn nun keinen direkten Zugang zum Wissen Über Überwachungsfähigkeiten hätte, könnte nun innerhalb von 30 Jahren heraus finden, dass die technologischen Entwicklungen exponentiell zunehmen. Zu dieser Zeit demonstrierte das Militär die Fähigkeit. Autokennzeichen von Satellitenbildern zu lesen.

Um das Gedankenleseradar zu vertuschen und die Aufmerksamkeit nicht darauf zu lenken, wurde das gesamte Gebiet der psychischen Phänomene und der paranormalen Psychologie erfunden, um die Zivilbevölkerung von dem zu täuschen, was vor sich ging. Die Russen zeigten ihre Hand, als sie in den späten 60er Jahren begannen, die US-Botschaft in Moskau mit Mikrowellen zu bombardieren, und dann mit den 7 russischen Wood Pecker-Sendern, die 1976 ihren Betrieb aufnahmen, auf die USA zeigten.

Leider sind aufgrund der Natur dieser neuen Waffe viele menschliche Köpfe erforderlich, um eine Datenbank mit spezifischen Gehirndaten zu erstellen, die erforderlich sind, um die Wirksamkeit bei einer immer grösseren Population zu erhöhen. Diese werden als “Katalogisierungs- und Klon Vorgänge” bezeichnet.

In diesem Zusammenhang bezieht sich das Klonen nicht auf menschliches Klonen, sondern auf das EEG-Klonen. Viele haben diese Tatsache missverstanden und dann wurde sie von der Fernsehserie “X-Files” populär gemacht. Diese Klonoperationen plagen die heutige Menschheit, da jedes Land das Bedürfnis hat, diese Waffe zu haben, die das Foltern und Töten vieler Menschen ihrer eigenen Bevölkerung erfordert, um sich zu entwickeln.

EEG-Klonen bedeutet, die Gehirnströme eines anderen auf eine andere Person zu kopieren. Die Entdeckung von Robert Malcch ermöglicht es, dies überall auf der Welt drahtlos zu tun. Es entstand eine neue militärische Abteilung namens The Psychic Warfare Unit, die ursprünglich im Pentagon stationiert war, aber höchstwahrscheinlich in die Einheiten Psychological Operations, Electronic Warfare und Informational Warfare eingeteilt wurde. Anfänglich war dies ein grossartiges Werkzeug zum Sammeln von Informationen. Es war eine unglaubliche Leistung, sich psychisch in die Gedanken anderer zu begeben.

Ich verwende den Begriff EEG-Klonen nicht oft, weil er sich nur auf den Sonderfall bezieht, einen Zielverstand zu beobachten. Das ist nur ein Aspekt der Technologie. Malech entdeckte, dass er Gehirn wellen genauso leicht beeinflussen konnte wie sie zu lesen. Auf der anderen Seite kann ein psychischer Krieger seine Gehirnströme mit dem EEG auf ein Ziel klonen. Dies wird im Film «Die Matrix» symbolisiert, in dem die Agenten zufällige Bürgergremien übernehmen, während sie den Helden nachjagen. Die richtige Terminologie, um alles zwischen den beiden Extremen zu beschreiben, ist EEG-Heterodyning. Heterodyning ist ein technischer Begriff, der das Mischen von Signalen bedeutet. Das EEG-Klonen ist also nur ein Sonderfall der EEG-Überlagerung.

EEG Cyber Hive Mind ist ein weiterer Begriff für EEG-Heterodyning bei Nicht-Waffen-Experimenten. Dies sind Kollektive von Menschen, die eine gemeinsame Gruppe von Gehirnwellen teilen.

Sie beziehen sich scherzhaft auf den Prozess, jemanden in ein Kollektiv zu zwingen, als “Borging”, ein Hinweis auf die böse Cyborg-Zivilisation von Star Trek. Sie untersuchen sowohl die langfristigen Auswirkungen einer solchen Konfiguration des kollektiven Denkvermögens als auch die Verwendung, um ein Ziel zu kontrollieren, auszuspionieren, zu deaktivieren oder zu töten. Sie studieren auch Kommunikation und Organisation ohne Spionagegeräte jeglicher Art für synchronisierte Missionen.

Das aufstrebende Gebiet, das sich in der Physik der Psychologie überschneidet, heisst “Psycbophysik”. Die Dynamik des Geistes ist durch den Reduktionismus der Neurowissenschaften gut beschrieben. Künstliche neuronale Netze gibt es seit über einem halben Jahrhundert. Die neue Herausforderung besteht jedoch darin, das Subjektive genau abzubilden Bewusstseinserfahrungen zur Physik der organischen Intelligenz Informationssignalverarbeitung einschliesslich biochemischer und elektromagnetischer. Das Wort “Psychophysik” hat zusätzliche Konnotationen, die in der Art und Weise, wie sich dieses Gebiet in den geheimen Labors auf der ganzen Welt entwickelt hat, durchaus angemessen sind. Die Werkzeuge der Psychophysiker werden Psychotronik genannt.

Source: The Matrix Deciphered – Robert Duncan